Volker Münchow

Volker Münchow

Parteibüro Velbert

Schlosstraße 2

42551 Velbert
02051 490 29 12
Privat

Hauptstraße 72

42555 Velbert

Hier finden Sie einige Informationen zu meiner Person, die sicherlich nicht vollständig sein können. Sie können hier meinen persönlichen wie auch politischen Werdegang nachvollziehen.

Persönliches:

SPD-Bürgergespräch in der Börse um 1980

Ich wurde am 18.September 1960 in Langenberg geboren, bin seit 1989 mit meiner Frau Petra verheiratet, seit einigen Jahren wohnen wir mitten in der Langenberger Altstadt.

Berufliches:
Nach meiner kfm. Ausbildung bei einem BMW-Händler in Velbert-Nierenhof habe ich zuerst die Fachoberschul- und dann die Fachhochschulreife für Wirtschaft und Verwaltung in Essen erworben und habe später Wirtschaftswissenschaften an der Universität Essen studiert, habe jedoch keinen wissenschaftlichen Abschluss.
Danach war ich für zwei Jahre selbständig in der Gastronomie und bin dann zu einer Trainee-Ausbildung nach München gegangen. Dort habe ich im Vertrieb gearbeitet, zuerst im Büromaschinenbereich, zuletzt war ich Deutschland-Vertriebsleiter in der Schlossindustrie bei einem skandinavischen Unternehmen, Vingcard a.s. in Moss/Oslo.
2001 ergriff ich die Chance und machte mein bisheriges Hobby Politik zum Beruf und wurde Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Velbert bis zu meiner Wahl zum Abgeordneten. Seit Mai 2012 bin ich der direkt gewählter Abgeordnete des Landtags von Nordrhein-Westfalen für den Wahlkreis Mettmann IV.

Politik:

Kranzniederlegung zum Tag der Befreiung am 8. Mai 2015 in Velberts Partnerstadt Châtellerault

In den vielen Jahren meiner politischen Karriere habe ich verschiedenste Tätigkeiten und Funktionen ausgeübt, 1976 bin ich in die SPD eingetreten, heute bin ich Vorsitzender der SPD Velbert und stellvertretender Bürgermeister der Stadt Velbert. Dem Rat der Stadt gehöre ich seit 2004 an. Dort arbeite ich als Sprecher der SPD im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und im Ausschuss Schloss Hardenberg. Ich bin Mitglied im Verwaltungsrat der Technischen Betriebe AöR und stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrats der Beteiligungsverwaltungsgesellschaft der Stadt Velbert mbH (BVG). Weiter arbeite ich als Mitglied im Kuratorium der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Velbert.

Seit 2004 bin ich auch Kreistagsabgeordneter im Kreistag Mettmann. 2014 habe ich den Wahlkreis Langenberg als einzigen Direktwahlkreis für die SPD im Kreis Mettmann errungen.
Diese kommunale Verankerung zu behalten ist mir sehr wichtig, um den engen Kontakt zu den Menschen vor Ort zu haben und zu wissen, was die Bevölkerung in Niederberg bewegt.

Bei einer Konferenz mit Peer Steinbrück MdB und Kerstin Griese MdB

In der SPD war ich u.a. in diversen Funktionen bei den Jungsozialisten tätig, bis auf die Zeit in München. Ich war ab 1979 zuerst stellv. sachkundiger Bürger und ab 1994 auch ordentliches Mitglied im Bezirksausschuss Velbert-Langenberg und ab 1995 viele Jahre stellv. Vorsitzender des SPD Stadtverbands Velbert. Ich war 12 Jahre lang als stellv. Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Kreisverband Mettmann und im Vorstand der SPD-Region Niederrhein aktiv. Ich habe als Delegierter bei Landes- und Bundesparteitagen fungiert und im Landesparteirat und im SPD-Parteikonvent mein Wissen eingebracht. Ich bin Mitglied in den Arbeitskreisen Europa und Sicherheit und Bundeswehr der NRWSD. Heute vertrete ich als Vorsitzender den größten Ortsverein im Kreisverband, die SPD Velbert.

Podiumsdiskussion in der NRW-Landesvertretung in Brüssel

Im Landtag habe ich schwerpunktmäßig im Bereich Europapolitik. Als stellvertretender Sprecher der SPD-Landtagsfraktion im Ausschuss für Europa und Eine Welt gearbeitet und mich um die Beziehungen unseres Bundeslandes zu anderen europäische Regionen und Ländern, besonders um die Beziehungen zu Frankreich und den Benelux-Staaten, aber auch um den Westbalkan gekümmert. Daneben war ich Mitglied im Sportausschuss des Landtags mit den Schwerpunkten Schützenwesen, Boxen, sowie Bob- und Rodelsport und war in der Enquete-Kommission IV zur Finanzierung des ÖPNV in NRW.

Ich war in der Parlamentariergruppen NRW-Benelux und  arbeite auch nach meinem Ausscheiden aus dem Landtag in der Parlamentariergruppe NRW-Frankreich mit und engagiere mich dort für die Kontakte zu unseren Nachbarländern Niederlande und Belgien und um den Austausch mit unserer französischen Partnerregion Hauts de France.

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

Natürlich stehen bei einem Politiker neben den Tätigkeiten im politischen Raum auch immer noch verschiedenste Ehrenämter auf der Agenda.

Gründung des Landesverbands Nordrhein-Westfalen des Reichsbanners im Düsseldorfer Landtag im Oktober 2013.

So bin ich seit der Gründung des Landesverbands im Jahr 2013 Landesvorsitzender des Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V., Landesverband Nordrhein-Westfalen. Im Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. engagieren sich heute Menschen mit dem Ziel, die freiheitlich-demokratische Verfassungsordnung der Bundesrepublik Deutschland zu bewahren und zu stärken. Damit führen wir die Tradition unseres 1924 gegründeten und 1933 verbotenen Verbandes aktiv fort.

Auch in einem Wohlfahrtsverband engagiere ich mich, so bin ich Vorsitzender  des AWO Ortsverein Velbert und stellv. Vorsitzender des AWO Kreisverband Mettmann e.V.

Bedingt durch meine Arbeit für das Thema Europa bin ich Vorsitzender des Freundschaftsvereins Filia VelbertIgoumenitsa /Griechenland.

Übergabe eines Fahrzeuges an die Feuerwehr in Korfu.

Seit einigen Jahren leite ich die SoKo Langenberg, die sich partei- und vereinsübergreifend für den Stadtteil Langenberg einsetzt.

Ich wirke als Schriftführer im Freundeskreis der Fregatte NORDRHEIN-WESTFALEN e.V. und bin aktiv im TECHNISCHEN HILFSWERK (THW) Ortverband Heiligenhaus/Wülfrath

Im Landtag habe ich mich als Vorsitzender der Reservisten AG im Landtag Nordrhein-Westfalen engagiert.

Vereinsmitgliedschaften:
Natürlich gehöre ich zahlreichen Vereinen und Verbänden an, von denen ich hier eine Auswahl aufführe. So bin stellvertretender Vorsitzender der Europa-Union, KV Düsseldorf, bin Mitglied bei ver.di, in der Neuen Gesellschaft Niederrhein e.V., bei den Naturfreunden Deutschlands und bei Fortuna Düsseldorf 1895 e.V.

Treffen mit dem Außenminister des Kosovo Enver Hoxhaj in Pristina.

Im Wahlkreis bin ich bei den Schützen aktiv, im Freischütz Langenberg 1926 e.V. und im Schützenverein Wülfrath 1929 e.V.
Ich bin im Sauerländischen Gebirgsverein e.V. und im Velberter Box-Club 1922 e.V., im Motorsportclub Neviges/Tönisheide e.V. und im Bürgerverein Langenberg e.V.. Auch im Verein Kultur in Langenberg arbeite ich mit.

Angesichts meiner Europaarbeit wirke ich im Vorstand des Fördervereins für die Städtepartnerschaft Velbert – Podujeva/ Kosovo und im Freundschaftsverein Velbert – Châtellerault /Frankreich aktiv mit.

Da ich mich sehr für maritime Themen interessiere und über viele Kontakte zur Bundeswehr verfüge, bin ich Mitglied im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Entsprechend meiner Liebe zur See bin ich im Deutschen Marinebund e.V. und Vereinsmitglied bei den Marinekameradschaften MK Langenberg 1928 e.V. und MK Velbert 1912 e.V. Weiter bin ich in der Reunion der MARINE aktiv und gehöre der Marine-Offizier-Vereinigung e.V.(MOV) an. Zur Unterstützung der Segelschifffahrt bin ich Fördermitglied bei den Tall-Ship-Friends e.V., den Freunden der Großsegler.

Besuch bei der European Space Agency ESA in Paris
Mit Kameraden vom Freischütz Langenberg und vom Wülfrather Schützenverein im Landtag NRW
Zu Gast auf dem
Hohlstablenkboot SIEGBURG (M 1098) der Deutschen Marine